ÖBB 4011 ICE-T Tz1191 "Salzburg"

Zuletzt geändert: 20. Okt 2019

ÖBB 4011 ICE-T "Salzburg"
Fahrzeugnummer: 4011 091-8
Epoche: VI
Fahrzeug-Type: Elektro-Triebwagen
Hersteller: Rivarossi
Artikelnummer: HR2372+HR4158+HR4159
System: 2-Leiter digital
Kaufdatum: August 2015

Aus Wikipedia

Ende 2004 wurden Pläne der ÖBB bekannt, ICE-T-Triebzüge als Nachfolger der ÖBB-Baureihe 4010 einzusetzen. Unklar blieb zunächst, ob dazu ICE-T-Züge gekauft oder im Rahmen eines Joint Ventures betrieben werden sollten.

Ab dem Fahrplanwechsel Ende 2007 wurde zwischen Frankfurt am Main und Wien ein Zwei-Stunden-Takt realisiert. Dazu haben die Deutsche Bahn und die ÖBB ein Joint Venture gebildet. Die Triebzüge 1102 und 1116 wurden 2006 für den Probebetrieb der ÖBB übergeben; im September 2006 wurden Lehrlokführer der ÖBB auf der Baureihe ausgebildet. Die ersten beiden Züge, die dauerhaft an die ÖBB übergeben worden waren (Triebzüge 1115 und 1116), wurden in 1191 und 1192 umgezeichnet und mit seitlichen ÖBB-Logos versehen. Im Dezember 2007 wurde Triebzug 1114 in 1190 umbeschriftet und als letzte der drei geplanten Einheiten an die ÖBB übergeben.